Samstag, 8. Januar 2011

da will man mitten in der Nacht

noch schnell was zu Ende bringen und dann geht das Nähgarn aus. Manchmal steckt der Wurm drin. Wenigstens hatte ich das Glück, dass das letzte Wort noch fast zu Ende gestickt wurde. So weiß ich jetzt wenigstens, wo ich morgen wieder beginnen muss....




















Wenigstens konnte ich die 2 lila Froschherzen fertigstellen. 


























Jetzt werd ich morgen erstmal Nähgarn besorgen und dann gehts weiter...


Bis bald 

1 Kommentar:

  1. Liebe Isonca,
    Das ist ja total blöde ;-)). Also so was. Ich ärgere mich jeweils auch...habe zwar keine Stricki aber wenn man so am Applizieren ist und der untere Faden zu Ende geht ist das auch immer ärgerlich..grins. Nun möchte ich dir aber sooooo spät noch ein frohes neues Jahr wünschen und anfragen ob Du mit mir tauschst denn ich habe mich in diese Herzen mit dem Frosch verliebt...würde gerne einen haben....ich habe eben keine Stricki aber ich kann fast alles aus den Tilda Bücher nähen oder kann eine Deko besorgen....schönen Stoff oder....oder ...oder ;-))). Gib mir doch einfach Bescheid.
    Viele liebe Grüsse aus der Schweiz
    Hanni

    AntwortenLöschen